So., 16. Aug. | Schlosskirche Altlandsberg

Die Regentrude – unser Märchen im Sommer

Passend zum Hochsommer kommen die Märchenerzählerin Kerstin Yvonne Lange und Ihre Künstlerinnen mit Theodor Storms Märchen "Die Regentrude" zu uns in die Schlosskirche.
Anmeldung abgeschlossen
Die Regentrude – unser Märchen im Sommer

Zeit & Ort

16. Aug. 2020, 15:00 – 18:00
Schlosskirche Altlandsberg, Kirchstraße 2, 15345 Altlandsberg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Die Regentrude Ein musikalisches Mittsommermärchen nach Theodor Storm Lang ist es her, wohl vor über 100 und 100 Jahren, da gab die Regentrude den Menschen Keime und Körner, und nach der Ernte brachten die Menschen ihr zum Dank von ihren Früchten. So waren die Felder niemalsLang ist es her, wohl vor über 100 und 100 Jahren, da gab die Regentrude den Menschen Keime und Körner, und nach der Ernte brachten die Menschen ihr zum Dank von ihren Früchten. So ließ sie die Felder niemals ohne Regen. Dann kam eine Zeit, da wurde sie von den Menschen vergessen. Sie schlief ein und der Feuermann ließ die Felder verdorren und das Vieh verdursten. Maren und Andrees dürfen nur heiraten, wenn sie binnen 24 Stunden die Regentrude wecken. Dafür gibt es ein Sprüchlein, erinnert die alte Stine, allein, sie weiß die Worte nicht. Da hört ihr Sohn Andrees den Feurmann am Hügel ein seltsames Liedchen krächzen.... Erzählerin:    Kerstin Yvonne Lange Violine:         Bettina Mros am Flügel:     Jürgen Motog Alle drei KünstlerInnen arbeiten bereits seit längerer Zeit in unterschiedlichen musikalischen Erzählprojekten. Kerstin Yvonne Lange - Erzählerin/Schauspielerin Kerstin Yvonne Lange ist geprüfte Erzählerin der Europäischen Märchengesellschaft und erhielt ihre Schauspielausbildung im Tschechow Studio Berlin. Seit über 15 Jahren tritt sie im gesamten deutschen Raum  mit eigenen Erzählprogrammen und Theaterstücken auf. und gibt Seminare zur Symbolkraft der Märchen. Mit der "Regentrude" führt sie nach "Bummelpeters Weihnachtsfest" und der "Christrose" die Reihe des musikalischen Erzähltheaters fort. Bettina Mros - Musikerin Bettina Mros studierte Violine an der HFM „Hans Eisler“ und spielte 10 Jahre lang  in der Brandenburgischen Philharmonie Potsdam. Sie ist ständiges Mitglied des Deutschen Kammer-Orchesters Berlin.  Daneben gestaltet sie regelmäßig mit dem Kammerorchester „Unter den Linden“ musikalische Programme für Kinder bzw. Familienkonzerte im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie. Thematische musikalische Lesungen bilden einen weiteren Teil ihrer künstlerischen Tätigkeit. Jürgen Motog - Musiker Jürgen Motog studierte im Rahmen seines Schul- u. Kirchenmusikstudiums u.a. Orgel und Klavier und vertiefte dies im Studium der „Alten Musik“. Er initiiert seit Anfang der 80er Jahre viele musik- und literaturverbindende Projekte in dem von ihm gegründeten „Haus der Klänge“ am Schwielowsee aber auch in Kirchen, u.a. mit den Schrifstellern Jan Philipp Sendker, Jens Johler und dem Schauspieler Jörg Schüttauf. Mit dem Ensemble "TREE" tritt er regelmäßig auf. ohne Regen. Dann kam eine Zeit, da vergaßen die Menschen ihre Gönnerin. Die Regentrude schlief ein und der Feuermann ließ alles Land vertrocknen. Die alte Stine erinnert, da gibt es ein Sprüchlein, sie zu wecken. Allein, sie weiß die Worte nicht. Da hört ihr Sohn Andrees den Feuermann am Hügel ein seltsames Liedchen krächzen.... Erzählerin:    Kerstin Yvonne Lange Violine:         Bettina Mros am Flügel:     Jürgen Motog Alle drei KünstlerInnen arbeiten bereits seit 2019 in unterschiedlichen Projekten zusammen. Kerstin Yvonne Lange - Erzählerin/Schauspielerin Kerstin Yvonne Lange ist geprüfte Erzählerin der Europäischen Märchengesellschaft und erhielt ihre Schauspielausbildung im Tschechow Studio Berlin. Seit über 15 Jahren tritt sie im gesamten deutschen Raum  mit eigenen Erzählprogrammen und Theaterstücken auf und gestaltet Seminare zur Symbolkraft der Märchen. Mit der "Regentrude" führt sie nach "Bummelpeters Weihnachtsfest" und der "Christrose" die Reihe des musikalischen Erzähltheaters fort. Bettina Mros - Violine Bettina Mros studierte Violine an der HFM „Hans Eisler“ und war 10 Jahre lang Mittglied im Brandenburgischen Staatsorchester. Sie ist ständiges Mitglied des Deutschen Kammerorchesters Berlin.  Daneben spielt sie regelmäßig mit dem Kammerorchester „Unter den Linden“ musikalische Programme für Kinder bzw. Familienkonzerte im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie. Thematische musikalische Lesungen bilden einen weiteren Teil ihrer künstlerischen Tätigkeit. Jürgen Motog - Klavier/Flügel Jürgen Motog studierte im Rahmen seines Schul- u. Kirchenmusikstudiums u.a. Orgel und Klavier, und vertiefte dies im Studium der „Alten Musik“. Er initiiert seit Anfang der 80er Jahre viele musik- und literaturverbindende Projekte in dem von ihm gegründeten „Haus der Klänge“ am Schwielowsee oder in Kirchen u.a. mit den Schrifstellern Jan Philipp Sendker, Jens Johler und dem Schauspieler Jörg Schüttauf. Mit dem Ensemble "TREE" tritt er regelmäßig auf.

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen