Sa., 29. Aug. | Altstadthort

Klosterstraße: Kammermusik findet Stadt

In Altlandsberg macht die Kammerakademie Potsdam im Hof des Altstadthortes in der Klosterstraße halt. Heimatverein, Nachtwächter und Theatergruppe der Stadtschule werden in Kostümen Geschichten aus der Klosterstraße erzählen.
Anmeldung abgeschlossen
Klosterstraße: Kammermusik findet Stadt

Zeit & Ort

29. Aug. 2020, 15:00 – 19:00
Altstadthort, Klosterstraße 8, 15345 Altlandsberg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Vor fast 30 Jahren haben sich die 31 Mitgliedstädte gemeinsam auf den Weg gemacht, ihr baukulturelles Erbe zu erhalten und die Altstädte mit Leben zu füllen. Der Erfolg wird beim Besuch der historischen Stadtkerne deutlich sichtbar: hier erlebt man wahre Altstadtlust.

In den letzten Monaten war das öffentliche Leben stark heruntergefahren. Die Corona-Pandemie hat auch unsere Altstädte getroffen. Umso mehr freuen wir uns, Sie zu unserer Konzertreihe „Noten neu verortet – Kammermusik findet Stadt“ an fünf besonderen Orten begrüßen zu können, die für beispielhafte Sanierungen in den historischen Stadtkernen stehen. Genießen Sie das hochkarätige Klangerlebnis eines Kammerorchesters in enger Verbindung mit dem historischen Charme der Aufführungsorte. Als Orchester konnten wir erneut die Kammerakademie Potsdam gewinnen. Dank der Unterstützung des Landes Brandenburg tourt die Kammerakademie durch fünf historische Stadtkerne. In Altlandsberg machen die Musiker*innen im Hof der Altstadthortes in der Klosterstraße halt. Heimatverein, Nachtwächter und Theatergruppe der Stadtschule werden in Kostümen Geschichten aus der Klosterstraße erzählen, an Tischen uns Stühlen können die Gäste einen stimmungsvollen Sommernachmittag genießen. 

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen