Sa., 30. Juni | Am Strausberger Tor 1

Kulturland Brandenburg - Denkmal des Monats in Altlandsberg

Anmeldung abgeschlossen
Kulturland Brandenburg - Denkmal des Monats in Altlandsberg

Zeit & Ort

30. Juni 2018, 16:00 – 19:00
Am Strausberger Tor 1, Am Strausberger Tor 1, 15345 Altlandsberg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Europa in Stein gebrannt – Spurensuche in historischen Stadtkernen

im Rahmen von "Kulturland Brandenburg": Wiederbelebung des historischen Scheunenviertels in Altlandsberg – ein europäischer Vergleich

Das Brandenburger Denkmal des Monats steht diesmal in Altlandsberg:

Haus am Storchenturm

Am Strausberger Tor 1 . 15345 Altlandsberg

Am 30. Juni um 16 Uhr findet die Ausstellungseröffnung in Altlandsberg statt und Sie sind herzlich eingeladen.

Als Denkmal des Monats Juni wird das Haus am Storchenturm, Am Strausberger Tor 1, 15345 Altlandsberg ausgezeichnet.

Ursprünglich als Dienstwohnung and anschließend als Stadtgefängnis genutzt, beherbergt das 1825/1826 erbaute Haus am Storchenturm heute die ständige Ausstellung „Zeit in Stein“ zu den Erfolgen der Stadtsanierung. Zwischen 2007 und 2008 wurde es mithilfe von Städtebaufördermitteln in Höhe von 221.131 Euro saniert, um heutige Nutzungsansprüche mit einer denkmalgerechten Wiederherstellung zu vereinen.

Programm:

16:00 Uhr Haus am Storchenturm, Hof

Begrüßung durch den Bürgermeister von Altlandsberg, Arno Jaeschke

Denkmalauszeichnungdurch Frank Steffen (stellv. Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft und Bürgermeister der Stadt Beeskow)

17: 00 Uhr am Storchenturm

Erffnung der Ausstellung „Wiederbelebung des historischen Scheunenviertels in Altlandsberg – ein europäischer Vergleich“

in Anwesenheit von:

ArnoJaeschke,bürgermeister der Stadt Altlandsberg

Chhristian Müller-Lorenz, Kulturland Brandenburg

Irina Barke, Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft

Grit Burkhardt, Sanierungsbeauftragte der Stadt Altlandsberg

Eine Teatergrupunterhaltsame Begleitung – anschließend gemeinsamer Weg ins Scheunenviertel

www.ag-historische-stadtkerne.de www.historische-stadtkerne-entdecken.de www.facebook.com/HistorischeStadtkerne www.twitter.com/AGStadtkerne

19:00 Uhr Schlosskirche, Kirchplatz 2

Sommerkonzert „Frühlingshoffnung – Sommernacht“

Ein Sonatenabend mit Violine und Klavier

Werke von Beethoven, Lili Boulanger und Brahms

Daniela Braun, Violine

Ulrich Naudé, Klavier

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen