Sa., 15. Dez. | Schlosskirche

Stummfilm-Konzertabend: Nosferatu - eine Symphonie des Grauens

16mm-Stummfilmkonzertabend (Vorfilm und Hauptfilm) NOSFERATU. EINE SYMPHONIE DES GRAUENS. Mit Begleitung von Stummfilmpianisten Richard Siedhoff. Vorfilm: Buster Keatons THE HAUNTED HOUSE
Anmeldung abgeschlossen
Stummfilm-Konzertabend: Nosferatu - eine Symphonie des Grauens

Zeit & Ort

15. Dez. 2018, 20:00
Schlosskirche, Kirchstraße 2, 15345 Altlandsberg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Auch in diesem Jahr nutzen wir die Vorweihnachtszeit wieder für einen Stummfilmabend und freuen uns sehr, nun bereits zum dritten Mal den Pianisten Richard Siedhoff zu begrüßen. Mitbringen wird er aus diesmal seinen 16mm-Projektor und zwei seiner Filmschätze: Murnaus wunderbar schaurige Dracula-Adaption "Nosferatu" von 1922, ein visuell prägender Stummfilm in 5 Akten über den Grafen Orlok aus den Karpaten, der im 19. Jahrhundert in der Hafenstadt Wisborg sein Unwesen treibt. Und zur Einstimmung wird als Vorfilm Buster Keatons "The haunted house" ("Das verwunschene Haus"/"Buster Keatons Nacht des Inferno") zu sehen sein, eine Kurzfilm-Slapstick-Komödie aus dem Jahre 1921 über eine Geldfälscherbande in einem vermeintlichen Spukhaus.

D 1922, R: Friedrich Wilhelm Murnau, D: Max Schreck, Gustav von Wangenheim, Greta Schröder u.a., L: 94 min

Eintritt: 9,-€

Beginn: 20 Uhr

Die Karten können Sie in der Stadtinformation Altlandsberg (Krummenseestr. 1, 15345 Altlandsberg) erwerben oder bei RESERVIX online buchen.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Märkisch-Oderland.

Diese Veranstaltung teilen