Start OpenAir-Saison

Pünktlich zu den ersten Lockerungen starten in Altlandsberg die Veranstaltungen

Wir starten am Pfingstwochenende in die Freiluftsaison. Nachdem im Hintergrund immer alle Planungen und Veranstaltungen aktuell gehalten worden sind, kann bei uns pünktlich am ersten Wochenende, an dem in Brandenburg Lockerungen möglich sind, das Kulturleben wieder beginnen. Unser neuer Gastronom im Königlichen Brauhaus startet mit der Außengastronomie am 21. Mai, gleich am 22. Mai beginnen wir auf dem Domänenhof unsere Sommerkino-Reihe. Es hat sich ausgezahlt, dass wir so gearbeitet haben, als könne es immer schon morgen losgehen – so haben wir Planungen mit Künstlerinnen und Künstlern, Lizenzen oder Ticketsysteme schon aktuell und können nun pünktlich zu Pfingsten loslegen, ab sofort gibt es dafür auch unseren aktuellen Flyer. So ist die Freilichtkino-Saison schon durchgeplant mit beliebten Kultfilmen und ganz neuen Kinohighlights bis zum September. Zwar sind die Events bisher nur unter Auflagen möglich, aber das wollen wir gern nutzen. „Wir möchten den Menschen der Region ein bisschen Kulturleben zurückgeben, dafür erfüllen wir gern alle Forderungen des Landes,“ so Schlossgut-Chef Stephen Ruebsam. „Unsere Lokalmatadorin Leona Heine gibt gleich am 30. Mai ihr Sommerkonzert mit neuer Platte, Anfang Juni liest Wladimir Kaminer Open Air sein aktuelles Buch.“ Besonders freuen wir uns, dass wir in diesem Jahr als Premierenort für die Sommertheater durch Brandenburgs historische Altstädte am 25. Juni ausgewählt worden sind. Altlandsberg ist also gut gerüstet für den Start der Tourismus- und Kultursaison nach dem langen Lockdown - bleibt zu hoffen, dass die Infektionszahlen weiterhin auf erfreulich niedrigem Niveau bleiben.




147 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen